Mr. & Mrs. Smith | Angelina Jolie & Brad Pitt | moebel-insider.de

Mr. & Mrs. Smith – Das Traumhaus in der Vorstadt (für Millionäre)

Dieser Film ist wohl alleine schon deshalb legendär, weil er die langjährige Ehe von Brad Pitt und Jennifer Aniston beendete und die derzeit (noch immer) schillerndste Ehe hervorgebracht hat: Brad Pitt und Angelina Jolie. Aber auch sonst ist der Film amüsant und hat einiges an Wortwitz und Situationskomik zu bieten.

Das langweilige Leben in der Vorstadt

John und Jane, die Namen, die in den USA auch für Unbekannte verwendet werden, sind ein Paar, leben in einem tollen Haus und arbeiten viel. Erst als die dahinterkommen, dass der andere eigentlich für einen anderen Geheimdienst spioniert, kommt in die totgefahrene Beziehung wieder etwas Leben.

Das Traumhaus von Barbie und Ken ist nichts im Vergleich zu dem Haus, was die Set-Designern Jane und John spendiert haben. Hier ist alles vom feinsten, von einem Innenarchitekten bis auf letzte Detail abgestimmt, und doch fehlt etwas. Die Farbtöne setzen keine Kontraste, alles ich auf ein weiches, beruhigendes Beige abgestimmt und damit ein Spiegel für die Ehe, die nichts mehr wert ist.

Farbe kommt ins Leben der beiden erst, wenn sie dich daran erinnern, wie sie sich eigentlich kennenlernten, nämlich in einem sehr schick verfallenen Hotel in Kuba und nachdem das Haus in Schutt und Asche gelegt worden ist.

Mr. & Mrs. Smith | Angelina Jolie & Brad Pitt | moebel-insider.de

Mr. & Mrs. Smith | Angelina Jolie & Brad Pitt | moebel-insider.de

Und was lernen wir daraus? Ein wenig Kontrast, ein wenig unangepasst sein, das gehört zum Leben dazu! Warum besuchen Sie nicht mal wieder einen Trödelmarkt. Vielleicht finden Sie ja einen tollen Bilderrahmen, einen schönen Stuhl oder gar eine Anrichte, die sie begeistert und beeindruckt?

VN:F [1.9.22_1171]
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann bewerten, kommentieren oder teilen Sie ihn hier ganz einfach mit Ihren Freunden!
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



*