Inception - Christopher Nolan, Leonardo DiCaprio, Michael Caine | moebel-insider.de

Inception – Der Raum in uns und um uns herum

Der nächste in der Runde ist einer meiner absoluten Lieblingsfilme der jüngeren Zeit, von einem der coolsten, besten und intelligentesten Filmemacher unserer Zeit, Christopher Nolan. Und der Film: Inception!

Die Architektur des Geistes oder wie das Oberstübchen möbliert ist

Inception - Christopher Nolan, Leonardo DiCaprio, Michael Caine | moebel-insider.de

Inception – Christopher Nolan, Leonardo DiCaprio, Michael Caine | moebel-insider.de

Ich persönlich mag es, wenn die Filme zumindest ein wenig mehr zu bieten haben, als Explosionen und den ein oder anderen coolen Spruch. Und da ist es nicht verkehrt, wenn man sich da an den Filmemachern orientiert. Christopher Nolan hat bisher noch keinen hirnlosen oder gar schlechten Film gemacht. Er hat im Superhelden-Genre neue Maßstäbe gesetzt mit seiner Batman-Trilogie und vor Erscheinen des letzten Teils hat er sich mit diesem Film einen Wunsch erfüllt.

Wie stellt man den Geist dar?

In diesem Film, der visuell sehr beeindruckend ist, die Effekte sind wirklich unkonventionell, so stellt sich doch von Anfang an die Frage: Wie sieht es in einem Traum aus, wie sieht es in unserem Unterbewußtsein aus? Und wie kann ich so etwas darstellen?

Inception - Christopher Nolan, Leonardo DiCaprio, Michael Caine | moebel-insider.de

Inception – Christopher Nolan, Leonardo DiCaprio, Michael Caine | moebel-insider.de

Christopher Nolan hat einige beeindruckende Szenen geschaffen (die ich hier nicht verraten will), die die Traumwelt von der echten Welt abgrenzen, Bilder und Einstellungen, die wirklich diesen Hyperrealen Touch haben und wo man oft nicht sofort bemerkt, was an der Welt nicht stimmt, obwohl man das entsprechende Gefühl sofort beim Betrachten der Szene hat.
Wer den Film noch nicht gesehen hat, visuell und von der Geschichte her entgeht Euch etwas!

Was ist real? Wie fühlt es sich an aufzuwachen?

Die letzte Szene des Films hat es mir in Bezug auf diesen Blog besonders angetan, denn im Vergleich zu den anderen Sequenzen ist dieses Setting nicht so anonym, sondern eben belebt. Es ist ein Raum in einem Haus und vor dem Haus spielen Kinder.

Inception - Christopher Nolan, Leonardo DiCaprio, Michael Caine | moebel-insider.de

Inception – Christopher Nolan, Leonardo DiCaprio, Michael Caine | moebel-insider.de

Die Möbel sind dunkel, höchst wahrscheinlich Massivholz und sehen richtig benutzt aus. Das Licht ist natürlich und auf dem Tisch liegt Spiel- und Malzeug der Kinder, eine Ethno-Schale mit Obst … Nach einem ganzen Film, der die Realität in Frage stellt, nach einem ganzen Spielfilm, dessen Medium Film ohnehin die Realität verzerrt darstellt, ist diese Szene mit der nicht korrekt liegenden Tischdecke einfach so unglaublich authentisch, dass es für mich einfach eines der schönsten Filmenden ist, die man sich wünschen kann.

Ohnehin ist es ja so, dass der Tisch im Haus der Ort ist, an dem man sich zusammenfindet. Hier ist das Leben, hier ist die Gemeinschaft und hier ist Familie.
Deshalb sollte man sich seinen Esstisch stur nach Gefallen und nicht nach Geldbeutel aussuchen! Man verbringt hier viel Zeit und viel davon in Gesellschaft. Es sollte ein Platz in den eigenen vier Wänden sein, an dem man gerne Zeit verbringt!

VN:F [1.9.22_1171]
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann bewerten, kommentieren oder teilen Sie ihn hier ganz einfach mit Ihren Freunden!
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



*