Im Einklang mit der Umgebung – Feng Shui

Steine, Feng Shui © Nano Taboada-flickr.com

Steine, Feng Shui © Nano Taboada-flickr.com

Was kommt Ihnen als erstes in den Sinn, wenn Sie an Feng Shui denken? Humbug, denken wohl einige. Genial, denken andere. Habe ich mich nie mitbeschäftigt, werden wohl auch einige denken. Und dazwischen wird es bestimmt noch ein paar Zwischenstufen geben.

Dieses Thema interessiert uns sehr, also wollen wir die Fragen klären:

Was ist Feng Shui überhaupt? Woher kommt es? Und ist es esoterischer Humbug oder wissenschaftlich erwiesene Weisheit? Oder irgendetwas dazwischen? Wir sind dem Ganzen auf den Grund gegangen!

Was ist Feng Shui?

Feng Shui (sprich: Fang-schuei) ist die Kunst und Wissenschaft vom Leben in Harmonie mit der Umgebung. Durch die bestimmte Anordnung von Einrichtungsgegenständen, Farben oder Elementen soll der Fluss des Chi (auch Qi, „Atem des Lebens“) so beeinflusst werden, dass positive Auswirkungen auf Körper und Seele in verschiedenen Lebensbereichen zu erkennen sind.

Ein Feng Shui-Berater hat demnach die Aufgabe, den Fluss des Qi in einem Wohnbereich zu erkennen, zu harmonisieren und zu steigern, damit der Bewohner von der Ansammlung positiven Chis profitiert.

Grundlagen des Feng Shui

Die wohl wichtigste Grundlage des Feng Shui ist die Lehre des Qi.
Qi entspringt dem Daoismus und bezeichnet dort eine unsichtbare Lebensenergie, die jedes Lebewesen umgibt und durchdringt. Die Lehren des Feng Shui besagen, dass diese Energie durch planmäßige Eingriffe, z. B. in die Architektur oder die Einrichtung, geleitet und gebündelt werden kann.

Hinzu kommt die Fünf-Elemente-Lehre: Wasser, Feuer, Holz, Metall und Erde werden bestimmte energetisch wirkende Eigenschaften zugewiesen, die sich gegenseitig stärken oder aufheben (Hervorbringungszyklus und Zerstörungszyklus).

Ein weiterer Bestandteil des Feng Shui ist die Lehre von Yin und Yang. Diese Lehre beschäftigt sich damit, dass Kräfte oder Prinzipien gleichzeitig einander entgegengesetzt, aber dennoch aufeinander bezogen sind.

Die Acht Trigramme sind Symbole, die der Weissagung dienen und dem chinesischen Buch der Wandlungen (I Ging) als Grundlage dienen. Diesen Symbolen ist neben dem Namen jeweils eine Natur und ein Familienmitglied zugeordnet, welchem das Trigramm entspricht. Ausgerichtet sind die Acht Trigramme nach den Himmelsrichtungen.

Westliches Feng Shui oder Neo-Feng-Shui

Im westlichen Feng Shui wird die traditionelle Feng Shui-Lehre vorwiegend zur Harmonisierung von Wohnräumen angewendet. Das klassische Feng Shui wird also abgespeckt und mit esoterischem Hintergrund versehen. Während es in China üblich ist, bereits bei der Bauplanung Gesichtspunkte des Feng Shui zu berücksichtigen, findet diese Methode hier nur sehr selten Anwendung.
Der westliche Feng-Shui-Gedanke basiert auf der Theorie, mithilfe von Farben, Kristallen, Windspielen, Zimmerbrunnen und sogar Düften das positive Qi zu sammeln und mit dessen Hilfe erfolgreicher, gesünder und zufriedener zu werden.
Dazu wird meist das Bagua-Feng Shui angewandt, welches eine starke Vereinfachung der Acht Trigramme darstellt.

Kritik an Feng Shui

Laut dem Theologen Rüdiger Hauth (ehem. Beauftragter für Sekten und Weltanschauungsfragen der westfälischen Landeskirche) sei Feng Shui nicht naturwissenschaftlich begründet, sondern basiere auf einem Glauben, der mit dem christlichen seiner Meinung nach nicht vereinbar ist.

Eine Organisation der Skeptikerbewegung lässt verlauten, dass häufig Dienstleistungsangebote mit nicht naturwissenschaftlichem Kontent wie Elektrosmog oder Erdstrahlung mit Feng Shui in Verbindung gebracht werden.

Fazit

Die Anfangsfrage dieses Textes, ob Feng Shui nun Humbug ist oder nicht, sollte jeder für sich entscheiden.
„Ich kann nur sagen, der Käse schmeckt mir oder eben nicht, wenn ich ihn probiert habe.“ – so ist es auch mit Feng Shui. Ausprobieren und dann nach persönlicher Ansicht entscheiden, mehr kann man bei einem solch umstrittenen Thema nicht tun.

 

Bild: © Nano Taboada-flickr.com

VN:F [1.9.22_1171]
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann bewerten, kommentieren oder teilen Sie ihn hier ganz einfach mit Ihren Freunden!
Rating: 3.0/5 (1 vote cast)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



*